Verdacht auf Herzschwäche. Wer hat ein Pferd mit Herzschwäche und kann sagen, wie es anfing ?

Gast
  • Top Rider**
Hallo,
ich habe eine 9 jährige Berberstute.
Mir ist es jetzt 2 mal beim Ausritt passiert, dass meine Stute anfing zu zittern und dabei richtig geschwitzt hat, obwohl ich größtenteils nur Schritt gehe und seltener trabe. Gallopieren tue ich sie noch nicht im Gelände.
Da sie absolut geländesicher ist, nie scheut und ansonsten auch ruhig und gelassen war, konnte es nicht wegen Aufregung sein.
Dann am Samstag hatte sie eine leichte Kolik, habe Tierarzt angerufen. Um Kreuzverschlag auszuschließen, hat sie eine Spritze bekommen mit harntreibenden Mittel. Dann Test, kein Kreuzverschlag.
Habe dem Tierarzt dann gesagt, dass sie neuerdings beim Reiten ab und zu ( nicht bei jedem Reiten ) zittert und gleichzeitig stark schwitzt.
Auch ist ihr Bauch immer sehr dick und der Rest schlank. Am nächsten Morgen nach der Spritze war der Bauch richtig schlank.

Der Tierarzt meinte dann, sie könnte eine Herzschwäche haben. Ich möchte sie jetzt genauer auf Herzschwäche prüfen lassen.

Wer hat ein Pferd mit Herzschwäche ( vom Tierarzt diagnostiziert ) und wie hat sich das bemerkbar gemacht ?
Wie geht ihr damit um ? Reitet ihr das Pferd noch ?
Welche Medkamente bekommt Euer Pferd und wie teuer sind diese ?

Ich würde mich riesig über Antworten freuen. Bitte keine blöden Kommentare, damit ist mir nicht geholfen.

Melanie & Tricki Woo
Kostenlos anmelden
MY horseSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online