HILFE! Nesselausschlag!

runipuni
  • Newcomer
Beiträge: 94
Hallo!
Mein Wallach steht jetzt seit Freitag im Offenstall und hat scheinbar Stress....
D.h. er ist gestresst von stechenden Insekten, nicht von seinen Stallkumpels. Von denen nimmt er eher weniger Notiz. Eher von den Fliegeviechern....Jetzt hat er nen Nesselausschlag....
Kann mir jemand von seinen, vielleicht ähnlichen Erfahrungen, berichten?
Geht das wieder weg? Hat er vielleicht ne Allergie gegen die Stiche? Bzw kann man da IRGENDETWAS machen?
Oh man! Da will man sein Pferd so artgerecht wie möglich unterbringen und dann das!
Für jede Hilfe dankbar!
LG!
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Zuletzt geändert am 04.07.2013 02:47 Uhr
Tapedog
  • Moderator
Beiträge: 484
Alles allererstes rufst du am besten einen Tierarzt, der wird deinem Pferdchen eine Spritze verpassen.
Dann solltet ihr abklaeren lassen, ob er gegen die Stiche oder gegen irgendetwas anderes allergisch ist.

Um ihn von den laestigen Plagegeistern zu befreien, empfehle ich eine Fliegendecke und Maske.
Dieses Jahr sind sie aber auch wieder besonders fies, mein Kleiner war heute uebersaeht mit Bremsen, dass ist echt nicht schoen.
Was bei meinem gut Hilft ist Kokosoel, vllt kannst du das ja ausprobieren.
runipuni
  • Newcomer
Beiträge: 94
Danke Tapedog.
Hmmm...Kokosöl...
Hört sich interessant an. Probier ich mal. Du meinst schon gegen die Stiche, oder?
Ansonsten war natürlich die TÄ da. Hat ihm Cortison gegeben und uns ne Flasche C.a.r.e w.e.l.l. verkauft.
Sie meinte er sei bestimmt gegen die Stechinsekten allergisch. Ist aber auch nicht wieder gekommen...also der Ausschlag.
Gehen also mal davon aus.
Ansonsten hab ich mir nicht anders zu helfen gewusst und hab ne Ekzemerdecke gekauft. Für die ganz schlimmen Monate. Dann muss man da nicht so viel mit Chemie dran( die ja eh meist nur bedingt nutzt...).
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Gast
  • Top Rider**
Hallo runipuni,
Vielleicht hat er sich auch in etwas gewälzt was seine Haut gereizt hat, z.B. Disteln oder so!?
lg Pferdii
runipuni
  • Newcomer
Beiträge: 94
...wäre auch möglich...ist jedenfalls nicht wieder gekommen..puh!
Auf einen Nesselfreien Sommer
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Tapedog
  • Moderator
Beiträge: 484
Das ist ja gut
runipuni
  • Newcomer
Beiträge: 94
jup!
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Kostenlos anmelden
MY horseSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online