Anweiden

Jungle Juice Jule
  • Newcomer
Beiträge: 32
Hallo Alle,
ich habe mal eine Frage:
Und zwar ist ja jetzt bald Frühling und die Pferde können wieder raus auf die Wiese. Die Besitzerin meiner Reitbeteiligung meinte, dass ich nach dem Unterricht und wenn ich zum Putzen da bin so etwa 20-30Minuten unsren "Bulli" an der Hand grasen lassen sollte.
Wie lange dauert so das "Anweiden" denn bis die wieder auf die Wiese können? Und warum ist es gut, das so zu machen?
Zuletzt geändert am 16.03.2011 11:05 Uhr
Gast
  • Top Rider**
Das würde mich auch mal interessieren. Bei uns im Schulstall geht das zum 1.April auch los. Wobei das ziemlich cool ist, weil man dann nach der Reitstunde noch etwas Zeit mit seinem Pferd verbringen kann...
Tapedog
  • Moderator
Beiträge: 484
+ 2
Also ein Grund des Anweidens ist die Gefahr Von Fruehjahrskoliken, die durch die Futterumstellung kommen kann.
Pferde reagieren sehr empfindlich gegen Veraenderungen beim Futter.
Ausserdem ist mir immer gesagt worden wir sollen sie am Anfang nicht allzulange Grassen lassen, weil in dem Frischen neuen Grass sehr viel Eiweis ist und die Gefahr steigt das die Pferde an Hufrehe erkranken koennen Ich habe immer mit 10 Mnuten angefangen und das alle 2 Tage um ein paar Minuten gesteigert. Nach eineinhalb Monaten konnte ich sie dann auf die Wiese stellen ohne Angst vor Koliken!
Shade-san
  • Newcomer
Beiträge: 176
Also bei meiner jetzigen Reitbeteiligung wird nicht angeweidet. Aber auch nur weil die Pferde das ganze Jahr über auf der Weide stehen und das von morgens bis Abend.
Das Pferd das ich bald kaufe wird angeweidet. Die stehen im Winter auf einem Paddock. Die stute darf vor oder bei einem Ausritt jeden Tag etwas grasen. Meistens so 30 minuten.
Du spielst ein unergründliches Spiel und jedes mal wenn ich versuche dahinter zu kommen wie ich es gewinnen kann, werde ich weiter zurück geschlagen. Und ich muss wieder bei start anfangen.
Meiky87
  • Newcomer
Beiträge: 14
Huhu...

Also ich lasse meinen Dicken in der ersten Woche ca. 10 Min. grasen und steigere das langsam. Optimal wäre, wenn man das Pferd erst komplett auf die Weide lässt, wenn es schon 1-2 Stunden Grasaufnahme gewöhnt ist. Wie schnell das geht ist wohl bei jedem Pferd anders..
Zu empfehlen ist, dem Pferdchen vorher Heu zu geben, damit es sich nicht direkt von dem frischen Gras überfrisst. Kraftfutter sollte man vorher allerdings weglassen!

Liebe Grüße!
Zuletzt geändert am 21.03.2011 01:53 Uhr
Jungle Juice Jule
  • Newcomer
Beiträge: 32
Ah ja von Hufrehen habe ich auch schon gelesen und Bilder gesehen. Die armen Pferde Das sieht wirklich furchtbar aus. Ich hätte nicht gedacht, dass die Wiese für Pferde auch gefährlich sein kann.
Ein Pferd aus unserem Stall ist letztes Jahr an einer Kolik eingegangen, das war auch total schlimm. Aber das kam wohl nicht vom Gras. Irgendwie Darmverschlingung oder sowas ähnliches.
Ich bin froh, dass wir so langsam mit dem Grasen angefangen haben. Bulli darf auch ab April wieder raus, also noch 1 Woche an der Hand. Der peest bestimmt als erstes über die ganze Koppel. Darauf freu ich mich schon
Gast
  • Top Rider**
Original von Tapedog:

Also ein Grund des Anweidens ist die Gefahr Von Fruehjahrskoliken, die durch die Futterumstellung kommen kann.
Pferde reagieren sehr empfindlich gegen Veraenderungen beim Futter.
Ausserdem ist mir immer gesagt worden wir sollen sie am Anfang nicht allzulange Grassen lassen, weil in dem Frischen neuen Grass sehr viel Eiweis ist und die Gefahr steigt das die Pferde an Hufrehe erkranken koennen Ich habe immer mit 10 Mnuten angefangen und das alle 2 Tage um ein paar Minuten gesteigert. Nach eineinhalb Monaten konnte ich sie dann auf die Wiese stellen ohne Angst vor Koliken!

---------

Wie schon sehr gut beschrieben wurde kann zu schnell, zu viel frisches Gras zu Koliken und Hufrehen führen.
Ari hat zwar schöne Paddockflächen zur verfügung, aber trotzdem wird bei uns angeweidet. Ich habe ein kleines Stück Wiese abgetrennt und stelle sie da meist jeden Tag so 15min drauf. Das hat den Vorteil, dass ich einfach noch ein paar Dinge im Stall erledigen kann, während sie sich langsam an das frische Gras gewöhnt. Damit sie dort nicht hin und her springt, wird sie vorher geritten. So bleiben Pferd und Boden heil.
Shade-san
  • Newcomer
Beiträge: 176
Hallo
Ich brau mal ein paar Tipps:
Am 16 April bekomme ich meine Araber stute. Zurzeit steht sie nur auf dem Paddock und wird von ihrer noch Besitzerin Angeweidet. Jeden Tag 20 min vor dem Reiten und 20 min nach dem Reiten.
Am 16 wechselt die Stute mit mir als neue Besitzerin den Stall. Dort stehen die Pferde bereits auf der Weide. ( ist aber nicht viel Gras drauf)
Ich weiß nicht ob ich es wagen kann die Stute sofort von Morgens bis Abend draufzulassen.....
Was meint ihr?
Du spielst ein unergründliches Spiel und jedes mal wenn ich versuche dahinter zu kommen wie ich es gewinnen kann, werde ich weiter zurück geschlagen. Und ich muss wieder bei start anfangen.
horselady83
  • Newcomer
Beiträge: 49
Sie bekommt ja bereits 40 min Gras zu fressen und wenn bei Euch nicht viel Gras auf der Weide ist, kann man das schon wagen, denke ich...
Gast
  • Top Rider**
Also wenn Deine zukünftige Stute momemtan bei 40min frischem Gras am Tag ist, dann würde ich sie noch nicht den ganzen Tag über rausstellen.

Die Menge oder auch die Höhe vom Gras sagt nicht immer unbedingt etwas über seinen Nährtstoffgehalt aus und es bleibt ja nun mal das erste frische Gras nach dem Winter. Egal ob viel oder wenig

Du wirst ja Deine zukünftige Stute vermutlich auch nicht einfach in die bestehende Herde reinwerfen und schauen was passiert.

Darum denke ich wäre es nicht schlecht, wenn Du dort zusammen mit dem Eingewöhnen die Zeit weiterhin langsam steigern würdest. Fange doch z.b. mit 1 Stunde am Stück an, so für die ersten 2 Tage, dann erhöhst du für 3 Tage auf 2 Stunden am Stück, dann würde ich noch einmal ein paar Tage auf 3 Stunden gehen und dann kannst Du eigentlich soweit beruhigt sein, dass nichts weiter passieren dürfte.
Ich würde bei sowas auf jeden Fall auf Nummer sicher gehen - wie heißt es so schön: Vorsicht ist besser als Nachsicht
Zuletzt geändert am 11.04.2011 09:02 Uhr
Kostenlos anmelden
MY horseSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online