Abfohlung in Offenstall

Gast
  • Top Rider**
Hallo,
ich habe Ende letzten Jahres eine trächtige Haflingerstute gekauft. Sie Stand die letzten 8 Jahre nur in Boxen und ist bei uns in einen Offenstall mit Herdenverband gekommen. Die Überlegung von uns war nun, die Stute ca. 8 Wochen vor dem Abfohltermin in eine Abfohlbox zu stellen (Die Box ist eigentlich eine "Krankenbox" und ermöglicht den Kontakt zu den anderen Pferden). Allerdings sind wir uns nicht mehr sicher, ob sich die Stute nicht schon zu sehr an die Herde gewöhnt hat und sich nun in einer Box nicht mehr wohlfühlt?
Ich wäre froh über Erfahrungen, da wir uns nicht mit Zucht auskennen und wenn wir sie in die Box tun wie es besser ist sie an die Box zu gewöhnen, täglich ein paar Stunden oder gleich "gefangen"?
Ich freue mich über Antworten.
HH-Girl
  • Newcomer
Beiträge: 19
Bei uns gibt es extra eine Weide für die trächtigen Stuten wo sie abfohlen, was sich aber für nur eine Stute nicht lohnt.
Bei uns sind immer ein paar mehr --> Zucht eben.
Aber wäre das nicht auch was, das sie mit ein paar Stuten auf eine extra Weide kommt?
Habt ihr solche Möglichkeiten???

Wünsche Deiner Stute alles Gute mit ihirem Fohlen
Gast
  • Top Rider**
Bei uns gibt es solche Möglichkeiten leider nicht.... Schon ein Platz für die Fohlenkoppel zu finden ist in der Umgebung eine schwierige Angelegenheit... Man will ja einen guten Platz und mir ist es wichtig, dass es nicht weiter wie 100 km weg ist, damit ich es auch noch besuchen kann.
HH-Girl
  • Newcomer
Beiträge: 19
Das ist natürlich schade!

Wie wäre es wenn Du erstmal anfängst Deine Stute in der Box zu füttern?
Dann wird sie die Box als nett empfinden, immerhin gibt es ja Futter darin!
Kostenlos anmelden
MY horseSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online