Westernsattel

runipuni
  • Newcomer
Beiträge: 94
Hallo
Habe die Überlegung meinem Warmblüter, der allerdings sehr schmal und kurz ist, einen Westernsattel zu verpassen. Kennt sich jemand mit dieser Thematik aus?
Dachte erst dass solche Sättel vielleicht für so schmale Rücken nicht gut sind. Allerdings ist mir dann aufgefallen dass ziemlich viele Araber mit Westernsattel geritten werden...
Freue mich auf Antworten!
LG!
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Zuletzt geändert am 30.05.2012 22:25 Uhr
Gast
  • Top Rider**

Westernsattel, warum nicht!?

Hallo runipuni,

ich denke, für jedes Pferd findet sich auch ein Westernsattel! Ich bin ziemlich spät zum Westernsattel gekommen und kann mir inzwischen nichts anderes mehr vorstellen! Was nicht heißt, das ich auch im Westernstil reite... Eher "englisch" angehaucht und halt von allem etwas.
Ich habe ausschließlich leichte Westernsättel, ganz aus Kunststoff oder auch teils mit Leder. Einen von Wintec, der echt toll ist! Einen von BigHorn und einen Trail Sattel. Ich bin damit sehr zufrieden. Sie sind auch kurz, z. B. 6o cm lang.
Vielleicht findest du in deiner Nähe Sättel, die du probieren kannst. Oder es gibt auch baumlose Westernsättel, die aber überhaupt nicht baumlos aussehen.
WeloveKeo
  • Newcomer
Beiträge: 4
Hallo

Also ich denke auch das es bestimmt für jedes Pferd den passenden Westernsattel gibt Unsere kleine Ponystute hat auch einen und sie ist auch ziemlich schmal. Ich denke mal die Suche könnte ein bisschen länger dauern was dich aber nicht daran hindern sollte Oder probier es wirklich mal mit baumlos aus ?! Die sind auch leichter wie die Westernsättel und sie passen sich dem Rücken an. Da die meisten Westernsättel ja schon ein paar Kilos auf die Waage bringen Ich persönlich habe nur Continatel ( hoffe man schreibt das so ) aber der eine wiegt 15 Kilo also ziemlich schwer. Auf alle Fälle immer ausprobieren vielleicht kennst du einen der dir bei der Wahl des passenden Sattels helfen kann ... Auswahl gibt es genug Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen
runipuni
  • Newcomer
Beiträge: 94
Hey Das hört sich doch gut an
Dann werde ich mich mal auf die Suche machen.
Brauch ja sowieso jemanden der den Sattel anpasst...hmmm aber über baumlose Sättel habe ich gehört dass sie sehr leicht herunterrutschen können...aber bei viel Widerrist und schmalem Rücken sicher nicht sooo das Problem...oder?
Und was ist mit Druck auf den Lendenwirbeln? Westernsättel sind ja hinten sehr breit..oder entsteht da gar kein Druck? Hab da zumindest noch nie was von Problemen gehört..
Danke jedenfalls erstmal fürs feedback
LG!
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Zuletzt geändert am 31.05.2012 23:14 Uhr
Gast
  • Top Rider**
Ich hatte mal einen baumlosen "englischen" Sattel. Da bin ich sogar mal im Gelände ohne Aufsteighilfe aufgestiegen, ohne das er rutschte. Und das Pferd hat nur wenig Widerrist. Dann dürfte das ja bei dir im Allgemeinen kein Problem sein. Bin beim Reiten auch nie ins Rutschen gekommen. Tja, und Druck auf den Lendenwirbeln? Der Sattel sollte halt dem Pferd entsprechend lang oder kurz sein. Also, ich hatte da nie Probleme. Hast du keine Freunde, die Westernsättel reiten? Dann könntest du doch mal zur Probe einen auflegen und reiten. Und eventuell einen Anhaltspunkt finden, welche Größe ihr braucht. Fürs Pferd, z. B. Semi Quarter oder Full Quarter. Für dich 15er oder 16er Sitz, etc. Ich habe mir z. B. neue, sowie gebrauchte Sättel gekauft und ausprobiert. Habe drei Pferde und von vier gekauften Sättel haben drei "ihr" Pferd gefunden... Naja, vielleicht verändern sich die Pferde mal- dann muss man sich nach was anderem umsehen.
Lass dir nicht so ein schweres Teil andrehen!!! Es gibt echt leichte Modelle- naja, die sind meist ganz aus Kunststoff oder teils mit Leder. Aber es gibt echt sehr hochwertige Modelle davon.
runipuni
  • Newcomer
Beiträge: 94
Das mit den Lendenwirbeln hat mir mal eine "Englischreiterin" gesagt. Die hält nicht viel von Westernsätteln...wie gesagt habe ich auch noch nie gehört dass das Probleme geben soll.
Ne Freundin von mir ist mit Westernsattel geritten...aber beim eigenen Pferd siehts dann irgendwie anders aus..
Will den Sattel ja eh von nem Fachmann anpassen lassen. Denke das wird schon klappen
Danke für die Tipps!
LG!
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Shade-san
  • Newcomer
Beiträge: 176
Also ich reite meine Araber Dame Western und habe natürlich auch so einen Sattel. Ich hab einen Diamond C Sattel .
Diese Sättel gehören zu den Guten ( Qualität, langlebigkeit, passform)
http://www.saddleandtack.de/Westernsaettel--Diamond-C
Der Sattel wiegt natürlich auch etwas um die 10 - 12kg
Das Gewicht des Westernsattel verteilt sich gleichmäßig. Passt der Sattel richtig hast du keinen Druck auf den Lendenwirbeln.

Von Kuststoff oder Bauumlosen Westernsätteln würde ich dir abraten.
Du spielst ein unergründliches Spiel und jedes mal wenn ich versuche dahinter zu kommen wie ich es gewinnen kann, werde ich weiter zurück geschlagen. Und ich muss wieder bei start anfangen.
Zuletzt geändert am 11.06.2012 18:07 Uhr
runipuni
  • Newcomer
Beiträge: 94
@ Shade-san hört sich schon gut an....möchte den Sattel aber anpassen lassen. Und die machen das ja nur in Norddeutschland...müsste man warscheinlich echtes Glück haben hier jemanden zu finden der so nen Sattel anbietet bzw gebraucht anpasst...
Warum rätst Du von Sätteln mit Kunststoffbaum und baumlosen ab?
LG!
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Shade-san
  • Newcomer
Beiträge: 176
Den Sattel musst du auch anpassen lassen. Diamond C Sättel bekommst du auch gebraucht.
Schau mal auf die Seite hier dort ist alles super beschrieben: http://www.deau.de/der-westernsattel/
Du spielst ein unergründliches Spiel und jedes mal wenn ich versuche dahinter zu kommen wie ich es gewinnen kann, werde ich weiter zurück geschlagen. Und ich muss wieder bei start anfangen.
runipuni
  • Newcomer
Beiträge: 94
Das stimmt Vielen Dank!
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Kostenlos anmelden
MY horseSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
PatPet
PatPetOnline seit
14 Minuten
vrodhorst
vrodhorstOnline seit
16 Minuten
*Bea*
*Bea*Online seit
28 Minuten
Moderatoren die gerade online sind
Ashley09
Ashley09Online seit
3 Minuten